1039987

Admin-Passwort im Schlüsselbund nicht speichern

23.12.2010 | 12:36 Uhr |

Beim Ersetzen des Admin-Passworts ist der Schlüsselbund nicht betroffen.

Schlüsselbund
Vergrößern Schlüsselbund

Problem: Auf jeder System-DVD befindet sich auch das Programm "Kennwörter zurücksetzen". Man kann darum einen Mac von der DVD starten und das Passwort des Administrators ändern, ohne das alte Passwort anzugeben, und hat dann Zugriff auf alle Daten. Ist es deshalb ratsam, aus Sicherheitsgründen keinerlei Informationen im Schlüsselbund zu speichern?

Lösung: Standardmäßig verwendet der Schlüsselbund "Anmeldung" dasselbe Passwort wie der dazugehörige Benutzer . Sobald man sich am Mac mit dem Passwort anmeldet, wird darum auch der Schlüsselbund geöffnet. Ändert man das eigene Passwort in der Systemeinstellung "Benutzer", ändert das System gleichzeitig auch das Schlüsselbundpasswort, worauf auch ausdrücklich hingewiesen wird. Setzt man jedoch mithilfe einer System-DVD das Passwort eines Benutzers zurück, wird das Schlüsselbund-Passwort nicht geändert. Es ist weiterhin nur mit dem alten Passwort zu öffnen und die Informationen sind weiterhin verschlüsselt. Es besteht in diesem Fall also nicht das Risiko, dass jemand ohne das Schlüsselbundpasswort an diese Informationen herankommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039987