1039300

Befehle an den Mac mit Apples Fernbedienung

19.10.2010 | 10:58 Uhr |

Mit Apples Fernbedienung kann man den Rechner in den Ruhezustand versetzen und das Startvolume wählen

Einen iMac, Mac Mini oder ein Macbook (Pro) kann man per Fernbedienung Apple Remote ebenso in den Schlafmodus versetzen wie die Apple TV. Man hält dazu drei Sekunden die Play-Taste der Fernbedienung gedrückt. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten: Entweder man wählt den entsprechenden Befehl aus dem Apfel-Menü, oder man drückt kurz den Einschalter direkt am Rechner. Hier muss man aufpassen, denn wenn man den Einschalter am Mac fünf Sekunden lang drückt, zwingt man den Mac zum Ausschalten, ohne dass er das System ordentlich herunterfahren kann, ein Notbehelf, falls man einen Neustart erzwingen muss. Auch per Tastenkombination lässt sich ein Mac ins Reich der Träume schicken, dazu drückt man gleichzeitig "Wahl-Befehl-CD-Auswurftaste". Falls man statt der CD-Auswurftaste die darunter liegende Rückschritttaste erwischt, schaltet man den Mac aus. Auch das Startvolume kann man per Fernbedienung wählen.

Sobald der Startton ertönt, hält man auf der Fernbedienung die Taste "Menu" gedrückt. Danach kann man mit den Tasten oberhalb von Menü, nach links oder rechts zur gewünschten Startfestplatte springen. Mit einem Druck auf "Abspielen" startet der Mac dann von dieser Festplatte. Funktioniert die Fernsteuerung nicht, ist entweder die Batterie leer oder der Sensor in den Systemeinstellungen unter "Sicherheit" deaktiviert

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039300