1036972

Das Dock von Snow Leopard auf die alte Darstellung umstellen

05.07.2010 | 08:36 Uhr |

Unter Snow Leopard funktioniert Menübedienung mit anderen Maus-Aktionen als unter Leopard. Im Terminal lässt sich die Bedinung leicht ändern.

Problem: Klickt man unter Snow Leopard auf das Symbol eines geöffneten Programms und hält die (linke) Maustaste beziehungsweise die Trackpad-Taste gedrückt, blenden sich wie bei Exposé alle momentan in der Anwendung geöffneten Fenster sowie ein Menü mit einigen Befehlen ein. Möchte man stattdessen wie unter Leopard nur das Menü einblenden, muss man mit der rechten Maustaste, mit gedrückter Controltaste und linker Maustaste oder mit zwei Fingern auf dem Trackpad klicken.

Lösung : Soll das Dock wie unter Leopard beim Klicken und Halten der Maustaste nur das Menü einblenden, nicht aber die Fenster, gibt man folgenden Befehl im Terminal ein:

defaults write com.apple.dock show-expose-menus -bool no; killall Dock

Um die Umstellung wieder rückgängig zu machen, nimmt man denselben Befehl, ersetzt jedoch "no" durch "yes".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036972