965790

Dashboard entschlacken

28.01.2010 | 11:25 Uhr |

Bei Arbeitsspeichermangel sollte man auf Widgets möglichst verzichten.

Die mit Mac-OS X 10.4 eingeführten Widgets sind sehr praktisch, manch neuere Dashboard-Erweiterung beansprucht jedoch einige dutzend MB an echtem und einige weitere hundert MB an virtuellem Arbeitsspeicher. Bei einem Rechner mit wenig installiertem RAM kann dies schnell die Performance des Systems beeinträchtigen. Sind zehn speicherhungrige Widgets aktiv, entspricht der benötigte Speicher etwa einem RAM-Baustein mit 256 MB Speicherplatz. Bei einem Rechner mit wenig Arbeitsspeicher sollte man deshalb mit der Aktivitätsanzeige auf den Speicherverbrauch der aktiven Widgets achten oder gleich ganz auf sie verzichten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
965790