1028348

Daten endgültig von der Festplatte löschen

01.02.2011 | 14:21 Uhr |

So löscht man die Daten vor dem Verkauf eines Mac

Verkauft man einen Mac oder verschenkt ihn, sollen die Daten auf der Festplatte überschrieben werden, damit sie sich nicht wiederherstellen lassen. Im Festplatten-Dienstprogramm gibt es unter "Sicherheitsoptionen" drei Möglichkeiten, die Daten zu überschreiben. Welche davon soll man nehmen?

Auch wenn im Internet Informationen zu finden sind, die behaupten, nur ein mehrmaliges Überschreiben einer Festplatte verhindere das Wiederherstellen von Daten, reicht laut Center for Magnetic Recording Research ( CMRR ) der Universität in San Diego (Kalifornien) das einmalige Überschreiben einer modernen Festplatte vollständig aus, da weitere Überschreibvorgänge keinen zusätzlichen Sicherheitseffekt bringen. Man kann darum auch die Hinweise im Festplatten-Dienstprogramm ignorieren, dass nur ein mehrfaches Überschreiben ganz sicher sei, und die Daten nur mit Nullen überschreiben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1028348