951760

Den Mac am Einschlafen hindern

12.12.2009 | 11:02 Uhr |

Zwei Rechner im Heimnetz und nur einer ist dem Web verbunden – kein Problem, solange der auf Personal Web Sharing eingestellte Host nicht in den Ruhezustand fällt.

Systemeinstellung Sharing
Vergrößern Systemeinstellung Sharing

In einem Heimnetz aus zwei Macs, in denen nur einer mit dem Internet verbunden ist, kann man über Personal Web Sharing auch vom zweiten Rechner aus surfen. Ärgerlich ist jedoch, wenn der an das Web angeschlossene Mac nach einer festgelegten Zeit in den Ruhezustand geht, das Weiterreichen des Internetanschlusses betrachtet die Systemeinstellung "Energie sparen" nicht als Aktivität des Servers. Damit man vom Client aus länger Zugriff hat, muss man den Host daran hindern, in den Ruhezustand zu fallen. Dies gelingt auf einfache Weise, indem man am Host neben "Personal Web Sharing" auch "Personal File Sharing" aktiviert und während der Zeit des Internetstreifzuges sich via Finder ("Gehe Zu") mit dem Host verbindet. Um dem Internetrechner wieder das Einschlafen zu gestatten, muss man das gemountete Volume auf dem Client wieder deaktivieren, den Client in den Ruhezustand schicken alleine genügt nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951760