1036848

Externe Laufwerke beim Rechnerstart nicht aktivieren

06.02.2011 | 08:40 Uhr |

Für die Verwaltung der externen Laufwerke eignet sich am besten die Shareware Tinkertool System.

An einen iMac sind zwei externe USB-Laufwerke angeschlossen. Eines davon soll beim Starten des Rechners aber nicht automatisch aktiviert und beim System angemeldet werden, da es nur hin und wieder benötigt wird.

Mithilfe der Shareware Tinkertool System lässt sich ein Volume von der automatischen Aktivierung ausnehmen.
Vergrößern Mithilfe der Shareware Tinkertool System lässt sich ein Volume von der automatischen Aktivierung ausnehmen.

Am einfachsten ist es, sich die Shareware Tinkertool System anzuschaffen. Dort gibt es unter "System > Volumes" im oberen Teil des Fensters die Option "Volumes von der automatischen Aktivierung ausschließen". Dort nimmt man über das Plussymbol das externe Laufwerk in die Liste auf, das nicht automatisch aktiviert werden soll. Es erscheint dann nicht mehr automatisch im Finder. Um auf das ausgeblendete Volume zuzugreifen, startet man das Festplatten-Dienstprogramm , markiert das Volume und klickt in der Symbolleiste auf "Aktivieren".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036848