987974

Firewall behindert CD-Sharing

11.12.2008 | 13:59 Uhr |

Ist die Firewall von Mac-OS X 10.6 vollständig geschlossen, funktioniert das DVD/CD-Sharing nicht.

icon Mac-OS X
Vergrößern icon Mac-OS X

Problem: Beim Versuch, von einem Macbook Air aus auf das CD-Laufwerk eines iMac im Netz zuzugreifen, erscheint dieser nicht im Finder, obwohl auf dem iMac „DVD- oder CD-Sharing“ aktiviert ist.

Lösung: Die Firewall in der Systemeinstellung Sicherheit darf auf dem Mac mit dem CD-Laufwerk nicht auf „Nur notwendige Dienste erlauben“ eingestellt sein. Bei dieser Einstellung ist der Zugriff über das Netz auf das CD-Laufwerk nicht möglich (auch Filesharing funktioniert dann nicht, trotzdem es eingeschaltet ist). Um den Zugriff zu erlauben, aktiviert man stattdessen „Zugriff auf bestimmte Dienste und Programme festlegen“. Weitere Einstellungen sind nicht notwendig, da die Programme für den entfernten Zugriff auf das CD-Laufwerk (ODSAgent, Entfernte Mac OS X-Installation und der Migrationsassistent) automatisch autorisiert und der Liste der erlaubten Programme hinzugefügt werden, wenn man das DVD/CD-Sharing aktiviert oder eines der Programme startet. Nicht empfehlenswert für die Firewall ist die standardmäßig eingestellte Option „Alle eingehenden Verbindungen erlauben“, da man sie damit ausschaltet und dann auch nichtautorisierte Programme auf den Rechner zugreifen können. th

Kein Sharing Damit das Macbook Air über das Netz auf das CD-Laufwerk eines anderen Mac zuzugreifen kann, darf auf diesem die Firewall nicht geschlossen sein.
Vergrößern Kein Sharing Damit das Macbook Air über das Netz auf das CD-Laufwerk eines anderen Mac zuzugreifen kann, darf auf diesem die Firewall nicht geschlossen sein.
0 Kommentare zu diesem Artikel
987974