1047674

Hilfe im Problemfall beenden

01.04.2011 | 17:18 Uhr |

Bleibt die Hilfe hängen, kann man sie nur mit einem Trick beenden

Hat man die Hilfe des Mac-OS aufgerufen und bleibt diese wegen eines Fehlers hängen, lässt sie sich nicht wie eine Anwendung zwangsweise beenden, da sie kein normales Programm ist und darum nicht im Fenster "Programme sofort beenden" aufgelistet wird.

Eine Möglichkeit ist, sich abzumelden und dann wieder anzumelden. Ohne Abmeldung geht es mit dem Programm Aktivitätsanzeige . Dort stellt man oben im Fenster das Aufklappmenü auf "Meine Prozesse" ein, markiert dann " Help Viewer " in der Spalte "Prozessname" und klickt anschließend in der Symbolleiste auf "Prozess beenden".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047674