1033591

Hintergrundbild im Ordner

01.12.2010 | 07:52 Uhr |

Unter Mac-OS X 10.6 ausgewähltes Hintergrundbild wird nicht unter Mac-OS X 10.5 angezeigt.

Diskimage
Vergrößern Diskimage

Mit Mac-OS X 10.6 hat Apple die Nutzung von Hintergrundbildern bei Ordnern verändert. Über die Darstellungsoptionen kann man eine Bilddatei auswählen, erstmals ist dies mit der Maus möglich: Man öffnet im Finder den Ordner in der "Darstellung > Als Symbole", blendet dann die Darstellungsoptionen ein (Befehlstaste-J) und hat dann ganz unten die Einstellmöglichkeiten für das Hintergrundbild. Öffnet man den Ordner allerdings unter Mac-OS X 10.5, ist das Bild nicht zu sehen. Will man ein Diskimage mit einem Hintergrundbild erstellen, etwa für die Veröffentlichung einer Software, sollte man dies deshalb unter Mac-OS X 10.5 tun.

Erstellt man unter Mac-OS X 10.6 ein Diskimage mit Hintergrundbild , wird das Bild unter älteren Systemen nicht angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1033591