961852

Hochstelltaste ausschalten

03.02.2010 | 11:44 Uhr |

Die meisten Mac- und PC-Anwender nervt die Hochstelltaste, und es gibt im Internet sogar schon Petitionen, sie endlich abzuschaffen.

Die Hoch- oder Feststelltaste ist in Zeiten der elektronischen Textverarbeitung überflüssig, weil man statt Großbuchstaben besser eine Schrift mit Versalien verwendet. Sie ist auch lästig, weil man – wenn man sie mal verwendet – dies meist unbeabsichtigt tut. Nun muss man am Mac nicht gleich Petitionen einreichen, man kann die Taste in Mac-OS X 10.4 oder höher deaktivieren. Und dafür muss man nicht ins Tastaturlayout eingreifen oder andere Verrenkungen unternehmen. Der Weg dahin führt über die Systemeinstellung „Tastatur & Maus“. Hier wählt man unter „Tastatur“ den Knopf „Sondertasten“. Unter den aufgeführten Tasten steht oben in der Liste „Feststelltaste“. Im Ausklappmenü wählt man „Keine Aktion“ – und ab sofort ist es mit der versehentlichen Verwendung der Taste bei der Texteingabe vorbei. An externen Tastaturen geht nicht einmal das kleine Lämpchen mehr an, an Power- und Macbooks leuchtet es zwar noch; die Taste ist aber trotzdem deaktiviert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
961852