1044397

Tipp: Mac-OS X

Log-Dateien zur Fehlersuche einsehen

31.12.2010 | 17:37 Uhr |

Das Mac-OS führt über zahlreiche Vorgänge ein Tagebuch (Log) und hält darin Systemvorgänge sowie Fehlermeldungen fest

Um die Protokolle einzusehen, startet man das Programm Konsole (Programme/Dienstprogramme). Dort sind die Meldungen der letzten 24 Stunden aufgelistet. Um mehr Informationen zu erhalten, klickt man auf "Protokollliste einblenden". Unter "Dateien" ist dann zum Beispiel das Protokoll des Systems ( system.log ) zu finden, das sich jedoch nur einsehen lässt, wenn man als Administrator angemeldet ist.

Und unter "~/Library/Logs" findet man die Meldungen der Anwendungen sowie den Crash-Reporter . Letzterer listet auf, welches Programm sich wann durch einen Absturz verabschiedet hat. Über "Ablage > Kopie sichern unter" lässt sich ein Protokoll als Kopie sichern, um es zum Beispiel bei der Fehlersuche an eine Hotline weiterzugeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044397