1030925

Menü wiederherstellen

22.02.2010 | 00:00 Uhr |

Die Symbole rechts oben in der Menüleiste des Mac sind eigentlich Einstellhilfen für bestimmte Hardware, zum Beispiel für die Uhr des Mac oder für die eingebaute Airport-Karte (zur Verbindung mit Funknetzen = "WLAN").

Apple liefert eine ganze Reihe von Steuerungshilfen mit dem Betriebssystem aus, die als einzelne Dateien im Ordner "/System/Library/CoreServices/Menu Extras" stehen. Wer versehentlich eines dieser Symbole aus der Menüleiste entfernt hat, kann es mit Hilfe dieser Einzeldateien schnell wieder herstellen. Zuerst öffnet man den genannten Ordner im Finder, beispielsweise mit dem Befehl "Gehe zu > Gehe zum Ordner..." - dort kann man den vollständigen Namen direkt eintippen. In dem Ordner sieht man 26 Dateien, deren englischer Name auf "menu" endet, klickt man doppelt auf eine der Dateien, wird das entsprechende Symbol in der Menüleiste eingeblendet. Wer mit den englischen Namen nicht zurecht kommt, wählt einfach mit dem Doppelklick irgendeine der Dateien aus. War es nicht die Gesuchte, lässt sich das überflüssige Symbol wieder löschen, wenn man die Befehlstaste gedrückt hält und das Symbol aus der Menüleiste herauszieht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030925