1048780

Ordner aus der Seitenleiste des Finder-Fensters löschen

01.06.2011 | 10:37 Uhr |

Apple hat das Verhalten der Fenster im Finder geändert: In der Seitenleiste (Ein- und Ausschalten mit "Befehl-Wahltaste-S") der Fenster kann man Geräte und Orte nicht mehr einfach mit der Maus "herausziehen"

Das Symbol für die Festplatte, sprich für das "Gerät Macintosh HD" übersteht einen solchen Versuch unbeschadet und bleibt unverändert in der Seitenleiste. Umgekehrt funktioniert das Hinzufügen aber wie gewohnt: Man zieht das Symbol einer Festplatte in den freien Platz in der Rubrik "Geräte" oder einen Ordner (oder eine Datei) in die Rubrik "Orte". Zieht man an die richtige Stelle, zeigt eine Linie mit einem Kreis am linken Rand, dass Finder jetzt in der Seitenleiste eine Verknüpfung zum jeweiligen Objekt anlegt. Seit Mac-OS X 10.6.7 kann man eine solche Verknüpfung nur löschen, wenn man die Befehlstaste drückt und hält, das Symbol aus der Seitenleiste herauszieht und dann die Maustaste loslässt. Mehr dazu auf der Apples Support-Seite . Um die Ordner später wieder in die Seitenleiste hinzufügen, aktiviert man sie erneut in den Vorgaben des Finders unter "Seitenleiste".

Achtung! Wer einen Eintrag in der Seitenleiste auswählt und zum Löschen die Tastenkombination "Befehlstaste-Löschen" verwendet, bewegt das Original in den Papierkorb. Der Eintrag in der Seitenleiste aber bleibt bestehen. Auf den ersten Blick wirkt das so, als hätten die Tasten keine Funktion. Wer dann den Papierkorb entleert, verliert alles: Das Symbol in der Seitenleiste verschwindet und das Original wird ebenfalls gelöscht. Ohne ein Backup (zum Beispiel mit Time Machine ) ist man dann aufgeschmissen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048780