1035883

Ornderverwaltung ohne Maus

11.06.2010 | 12:03 Uhr |

Tastaturkürzel des Finders bieten gleiche Möglichkeiten für die Ordnerverwatung wie die Maus.

Wer einen neuen Ordner anlegt (im Finder mit dem Befehl „Ablage > Neuer Ordner" („Befehl-Umschalttaste-N"), sollte den Namen eintippen und am Ende die Eingabetaste drücken. Mit diesem Verfahren stellt man sicher, dass der Ordner im Fenster sichtbar bleibt, auch wenn der neue Name an ganz anderer Stelle im Alphabet steht. Wer einen Ordnernamen irrtümlich ändert, sollte die Taste „Esc" drücken – falls der Name noch ausgewählt ist. Falls die Änderung schon abgeschlossen ist, hilft die Tastenkombination „Befehlstaste-Z" („Bearbeiten > Widerrufen") weiter.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035883