1039967

Ruhemodus eines iMac sehr verzögert

04.02.2011 | 17:30 Uhr |

Ein iMac braucht immer sehr lange, bis er in den Ruhemodus geht.

Nach dem Aufrufen von "Ruhezustand" im Apple-Menü eines iMacs vergeht immer noch etliche Zeit, bis sich der Mac in den Ruhemodus begibt.

Eine Ursache für das Problem können Druckaufträge sein, die sich in der Druckerwarteschlange befinden und dort steckengeblieben sind. Zur Kontrolle öffnet man die Systemeinstellung " Drucken & Faxen ", wählt links in der Liste den Drucker aus und klickt dann rechts auf "Drucker-Warteliste öffnen". Sind im Fenster Aufträge gelistet, markiert man sie und klickt dann in der Symbolleiste auf "Löschen". Hat man mehrere Drucker eingerichtet, nimmt man die Kontrolle für jeden Drucker vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039967