1038498

Startvolume anzeigen

21.12.2010 | 14:43 Uhr |

Bei mehreren startfähigen Volumen bleibt ihre Reihenfolge auf dem Schreibtisch unter Mac-OS X Snow Leopard unverändert

Problem: Hat man mehrere startfähige Volumes und lässt sich die Symbole auf dem Schreibtisch anzeigen, stellt Mac-OS X Snow Leopard nicht mehr automatisch das Startvolume an die oberste Stelle, so wie das noch in früheren Versionen des Mac-OS der Fall war. Wie findet man nun schnell heraus, von welchem Volume der Mac gestartet ist?

Lösung: Eine Möglichkeit besteht darin, ein neues Fenster im Finder zu öffnen. In der Seitenleiste erscheint das Startvolume immer an oberster Stelle. Oder man ruft im Apple-Menü "Über diesen Mac" auf. Im sich öffnenden Fenster wird der Name des Startvolumes angezeigt.

Auf dem Schreibtisch zeigt der Finder das Startvolume nur dann an oberster Stelle an, wenn man die Objekte auf dem Schreibtisch automatisch nach einem Kriterium wie Name oder Datum ausrichten lässt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038498