984037

Vollständig sichtbar

15.01.2008 | 17:49 Uhr |

Wählt man die Darstellungsart "Spalten" für Dateien und Ordner, ringt man im Finder gelegentlich damit, dass die Breite einer Spalte nicht ausreicht, um die Namen vollständig zu zeigen.

Nur in den Fenstern zum Öffnen und Speichern von Dateien gibt es das hier sichtbare Befehlsmenü, mit dem man die Spaltenbreite verändern kann.
Vergrößern Nur in den Fenstern zum Öffnen und Speichern von Dateien gibt es das hier sichtbare Befehlsmenü, mit dem man die Spaltenbreite verändern kann.

Unten an der Trennlinie zwischen den Spalten kann man die Breite mit der Maus ändern. Noch einfacher geht es in dem Fenster, in dem man Dateien öffnet oder sichert (zum Beispiel "Ablage > Öffnen" in Safari): Man hält die Control-Taste gedrückt und klickt mit der Maus auf den Knopf unten in der Trennlinie - dann sind drei Befehle sichtbar, der erste "Korrekte Größe für diese Spalte" verbreitert die Spalte so, dass alle Namen vollständig sichtbar sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984037