1034779

WLAN scannen

06.05.2010 | 09:06 Uhr |

Vor allem in dicht bebauten Gebieten ist der Luftraum für Computer umkämpft: In manchen Mietwohnungen lassen sich locker über 10 verschiedene WLAN-Netze empfangen. Speziell in solchen Gegenden sollte man das eigene Airport-Netz in einen Funkkanal verlegen, in dem sich wenige Konkurrenz tummelt.

Ab Mac-OS X 10.6 kann man im Menü Airport die Info über den Funkkanal eines Netzes sehen (wenn man die Wahltaste gedrückt hält), schneller erhält man die Info aber mit einem Befehl im Terminal.
Vergrößern Ab Mac-OS X 10.6 kann man im Menü Airport die Info über den Funkkanal eines Netzes sehen (wenn man die Wahltaste gedrückt hält), schneller erhält man die Info aber mit einem Befehl im Terminal.

Mit dem aktuellen Betriebssystem Mac-OS X 10.6 liefert das Airport-Menü rechts oben in der Menüzeile wertvolle Infos über die Zahl und Kanalbelegung der vorhandenen Netze, wenn man zuerst die Wahltaste gedrückt hält und dann das Menü öffnet (siehe Bild). Wer diese Information aber schneller, übersichtlicher und auch unter Mac-OS X 10.5 haben möchte, muss das Dienstprogramm Terminal bemühen:

/System/Library/PrivateFrameworks/Apple80211.framework/Versions/A/Resources/airport -s

Dieser (gut versteckte) Befehl erzeugt eine tabellarische Ansicht, in der der Name des Netzes ganz links steht. Eher in der Mitte der Zeile steht der Kanal („Channel") und ganz rechts die Verschlüsselung dieses Netzes (siehe Bild).

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034779