1040051

E-Mail-Adressen prüfen und korrigieren

24.01.2011 | 10:50 Uhr |

Mail speichert E-Mail-Adressen automatisch, wenn man sie einmal zum Versand einer Nachricht benutzt hat. Wer sich vertippt hat, sollte deshalb den falschen Eintrag löschen

Mail Tipp Icon
Vergrößern Mail Tipp Icon

Für die Korrektur verwendet man den Befehl "Fenster > Vorherige Empfänger" und sucht in dieser Liste nach dem entsprechenden Eintrag. Hat man ihn ausgewählt, löst ein Klick auf den Knopf "Aus Liste entfernen" das Problem. Wenn Mail aber weiter diesen falschen Eintrag anzeigt, sollte man das Adressbuch prüfen - es könnte sein, dass dort der falsche Eintrag steht. Wenn alles nichts fruchtet, sollte man die komplette Liste der vorherigen Empfänger löschen (danach ist diese Liste komplett leer!). Dazu öffnet man im Finder ein neues Fenster und drückt die Tastenkombination "Befehlstaste-H", um in den Benutzerordner zu wechseln. Von dort arbeiten man sich in den Unterordner "Library/Application Support/AdressBook" vor. Die E-Mail-Adressen sind in der Datei "MailRecents-v4.abcdmr" gespeichert. Zieht man diese Datei in den Papierkorb, legt Mail automatisch eine neue, leere Datei an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040051