1030453

Mails vom IMAP-Konto direkt löschen

24.01.2011 | 00:00 Uhr |

Quota erreicht und Löschen in Mail nicht möglich.

Mail Tipp Icon
Vergrößern Mail Tipp Icon

Das ist gleichzeitig ein Nachteil, denn mit der Zeit wird ein IMAP-Postfach immer größer. Je nach Provider steht für eine Mailbox nur ein bestimmtes Platzkontingent zur Verfügung. Ist dieses "Quota" überschritten, geht häufig nichts mehr: Eingehende Post lehnt der Server ab, abgehende Nachrichten werden nicht verschickt und auch das Löschen von Mails ist nicht mehr ohne weiteres möglich, denn das Umkopieren etwa vom Posteingang in den Papierkorb verdoppelt zunächst den benötigten Platz. Da den meisten Mail-Programmen - auch Apple Mail - eine Funktion zum sofortigen serverseitigen Löschen fehlt, hilft in dieser fest gefahrenen Situation entweder das Hinzukaufen von Speicherplatz oder das direkte Löschen über die Webmail-Oberfläche beim Provider. Am effizientesten gelingt dies über das Ordnungskriterium der Größe: Unbenötigte Mails mit großen Anhängen (MP3, Videos, grafische Entwürfe wie Photoshop-Dateien) sind die ersten Löschkandidaten. Da die Quota-Berechnung beim Provider nicht in Echtzeit erfolgt, kann es durchaus einige Stunden dauern, bis die Mailbox wieder voll betriebsbereit ist.

Archivieren

Fällt die Unterscheidung zwischen überflüssigen und wichtigen E-Mails schwer, bietet sich zunächst ein manuelles Backup des Posteingangs und anderer IMAP-Ordner an. Anwender von Apple Mail wählen den Befehl "Archivieren…" aus dem Menü "Postfach", um so eine plattformübergreifende .mbox-Datei zu erzeugen.

Informieren

Mit ein wenig Umsicht kann man diese Probleme schon im Ansatz umgehen und sich über den verbrauchten Speicherplatz informieren. Diese Funktion versteckt sich in Apple Mail im Kontextmenü, mit Rechtsklick zum Beispiel auf den Posteingang verrät der Befehl "Account-Information" für alle Konten sortiert, wie viel Platz belegt und wann das Quota erschöpft ist.

Abonnieren

Abonnenten von Apples kostenpflichtigen Mobile-Me-Dienst haben es etwas einfacher: Ihnen stehen insgesamt 20 Gigabyte Speicher zur Verfügung, deren Anteile für iDisk und Postfach frei wählbar sind. Sollte hier die Mailbox "überlaufen", die iDisk aber noch Platz bieten, können Anwender die Speicherplatzeinstellungen online in ihrem Mobile-Me-Account anpassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030453