1178381

Ohne "mailto" Nachrichten in Mail verschicken

06.10.2011 | 17:00 Uhr |

Wer eine neue E-Mail an mehrere Freunde schreibt, der kämpft unter Umständen mit "Data detectors", jener automatischen Erkennung von E-Mail-Adressen, die in Apples Software Mail aktiv ist

Mail Tipp Icon
Vergrößern Mail Tipp Icon

Denn die färbt E-Mail-Adressen im Text einer Nachricht nicht nur blau ein, sondern fügt darüber hinaus (nicht sichtbar) den Text "mailto:" vor die E-Mail-Adresse. Zieht man nun die Adresse mit der Maus von einer Nachricht in eine neue Nachricht, wird dieses "mailto:" auf einmal sichtbar. Um diesen überflüssigen Text in Mail zu unterdrücken, gibt es zwei Möglichkeiten: Man kann mit der rechten Maustaste (oder beim Klick die Control-Taste drücken und halten) auf die E-Mail-Adresse klicken und im Kontextmenü den Befehl "Neue E-Mail" wählen.

Oder man wählt die E-Mail-Adresse aus (ohne darauf zu klicken) und drückt dann die Tastenkombination für "Bearbeiten > Kopieren" ("Befehlstaste-C") und in der neuen Nachricht "Bearbeiten > Einfügen" ("Befehlstaste-V"). Mit OS X Lion sieht man den Unterschied sofort: Wenn die E-Mail-Adresse ausgewählt ist und man sie mit der Maus in ein neues Fenster zieht, wird die Adresse blau gefärbt und landet ohne den zusätzlichen Text "mailto:" im neuen Fenster.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1178381