1377674

Über die Mail-Suche Nachrichten auch in großen Postfächern finden

24.01.2012 | 06:06 Uhr |

Experten streiten sich, ob das penible Einordnen von E-Mails in Ordnern die Produktivität erhöht oder sie verringert. Der großen Anzahl von E-Mails, die etwa Apple und Google mit iCloud und Google Mail verwalten können, kommt man häufig aber nur mit einer intelligenten Suche bei

Mail Tipp Icon
Vergrößern Mail Tipp Icon

Das in OS X Lion integrierte Programm Mail hilft dabei mit entsprechenden Funktionen. Tippt man beispielsweise in das Suchfeld den Anfang eines Namens ein, schlägt Mail sofort die Suche nach dieser Person vor. Wählt man sie aus, wird diese Suche als Suchobjekt (Token) in das Suchfeld eingesetzt.

Das Objekt verfügt über ein Menü, über das man festlegen kann, ob man nur nach Absender (Von), Empfänger (An) oder in der gesamten Nachricht suchen möchte. Dann lässt sich ein zweiter Suchbegriff eintippen, um beispielsweise die Suche auf ein Thema im Betreff oder in der gesamten E-Mail einzugrenzen. Auch hier schlägt Mail sofort mehrere Optionen vor, darunter auch schon einige Nachrichten, die den Begriff enthalten. Der zweite Vorschlag lässt sich ebenfalls als Suchobjekt in das Suchfeld übernehmen, so dass sich mehrere Bedingungen kombinieren lassen. Mit welchem Vorschlag man beginnt, ist egal. Man kann zuerst auch nach einem Betreff und anschließend nach einer Person suchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1377674