1037065

Druckbereich definieren

20.07.2010 | 10:10 Uhr |

Um keine böse Überraschung am Drucker zu erfahren, wenn Sie eine kleine Tabelle ausdrucken wollten und am Drucker plötzlich zwei DIN-A3 Blätter vorfinden, müssen Sie vor dem Druck einige Einstellungen vornehmen.

Apples Tabellenkalkulation erlaubt es, beliebig viele Tabellen auf einem Arbeitsblatt anzulegen, dabei ist dessen Größe nicht beschränkt. Wollen Sie feststellen, wie die Tabellen aufs Papier kommen, wenn Sie den Druckbefehl starten, wählen sie den Befehl „Druckdarstellung einblenden" im Menü „Ablage". Klicken Sie dann oben rechts im Programmfenster auf das Icon zu „Informationen".

Über den linken Reiter „Dokument" legen Sie die Papiergröße und den Drucker fest, rechts daneben ist der Reiter „Blatt" untergebracht. Hier ist das Papierformat (hoch oder quer) anzugeben. Über den Schieberegler zu „Inhaltsskalierung" bestimmen sie die Vergrößerung beziehungsweise Verkleinerung beim Druck. In der Druckansicht wird jede Änderung in Echtzeit angezeigt. Die Tabelle, die Sie drucken wollen, lässt sich so optimal ausrichten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037065