1020956

Informationen aus dem Adressbuch an Numbers übergeben

09.02.2011 | 10:13 Uhr |

Zieht man eine Visitenkarte oder eine Gruppenkarte aus dem Adressbuch in den leeren Bereich eines Blattes, legt Numbers eine neue Tabelle mit diesen Informationen an

numbers icon
Vergrößern numbers icon

Zuerst sind nur vier Spalten sichtbar, die anderen blendet man mit dem Befehl "Alle Spalten einblenden" aus dem Kontextmenü ein. Möchte man nur bestimmte Informationen aus dem Adressbuch übernehmen, so erstellt man in Numbers eine neue Tabelle mit einer Titelzeile und benennt dann die Spalten folgendermaßen: Vorname, Nachname, Firma, Telefon, Mobiltelefon, E-Mail, URL, Straße, PLZ, Stadt, Land. Zieht man nun eine Visitenkarte oder eine Gruppenkarte auf die Tabelle, übernimmt Numbers jeweils die entsprechenden Angaben aus dem Adressbuch . Um zwischen privaten und dienstlichen Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Anschriften zu unterscheiden, setzt man vor die Bezeichnung in der Titelzeile entweder "Privat" oder "Arbeit". Die Bezeichnung für weitere Angaben entnimmt man am einfachsten einer zuvor in den freien Bereich importierten Visitenkarte .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1020956