1177528

Auto-Korrektur in OS X Lion abschalten

29.08.2011 | 14:59 Uhr |

Für Programme wie Mail, Textedit, iChat und Notizzettel gibt es in Lion jetzt eine systemweite automatische Rechtschreibkorrektur - wie sie iPhone- und iPad-Besitzer schon kennen

Die Auto-Korrektur in OS X Lion funktioniert ähnlich wie auf den mobilen Geräten. Gibt man zum Beispiel ein Wort mit verdrehten Buchstaben in Textedit ein, erscheint in blauer Schrift darunter der Vorschlag. Zum Annehmen reicht es, die Leertaste zu drücken oder weiterzuschreiben. Praktisch ist auch die Textersetzung, die Eingaben wie (c) automatisch in ein Copyright-Zeichen wandelt, und vieles mehr. Um diese neue Funktion abzuschalten, besucht man die Systemeinstellungen und wählt dort "Sprache & Text". Dort entfernt man das Häkchen bei "Rechtschreibung automatisch korrigieren".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177528