1234769

In der Schriftsammlung in OS X Lion Schriften löschen

05.12.2011 | 10:53 Uhr |

Markiert man als normaler Benutzer im Programm Schriftsammlung "Alle Schriften" und löscht dann aus der Liste "Schrift" über den Befehl "Entfernen" im Kontextmenü diejenigen Zeichensätze, die man nicht benötigt, wird die Schrift trotz Eingabe von Name und Passwort eines Administrators nicht aus der Liste entfernt, nur eine Kopie landet im Papierkorb

schriftsammlung
Vergrößern schriftsammlung

Es handelt sich hier um einen Fehler von OS X Lion . Es hilft auch nicht, sich als Administrator am System anzumelden. Dann wird die Schrift ebenfalls nicht gelöscht, es landet aber zumindest keine Kopie im Papierkorb. Abhilfe schafft momentan nur, die Schrift zu markieren, dann im Kontextmenü der Schrift "Im Finder zeigen" aufzurufen und die Schrift unter Angabe des Administratorpassworts manuell aus dem Ordner "Fonts" in den Papierkorb zu legen.

Auf keinen Fall darf man jedoch die Schriften aus dem Ordner "System/Fonts" auf diese Weise entfernen, da sie von OS X und den Programmen benötigt werden. Systemschriften erkennt man gut daran, dass in der Schriftsammlung der Befehl zum Entfernen und Deaktivieren in ihrem Kontextmenü deaktiviert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234769