1450348

Mehrere Objekte in der Zwischenablage von OS X Lion verwalten

26.03.2012 | 16:21 Uhr |

Während man in Programmen mehrere Schritte rückgängig machen kann und Webbrowser jede besuchte Seite im Verlauf aufzeichnen, vergisst die Zwischenablage des Systems alles Vergangene, sobald man einen neuen Link, Textschnipsel oder eine Grafik kopiert

Icon_Lion
Vergrößern Icon_Lion

Mit der Freeware Clip Menu bringt man der Zwischenablage ein Gedächtnis bei. Das Programm merkt sich alles, was in die Zwischenablage kopiert wird, darunter einfachen und formatierten Text, Webadressen, Bilder und sogar Dateien.

Standardmäßig merkt sich Clip Menu 20 Elemente. Wer möchte, kann aber die Anzahl über die Voreinstellungen des Programms erhöhen. Clip Menu startet automatisch mit dem System und fügt der Menüleiste ein neues Symbol hinzu, das die gemerkten Objekte auflistet. Alternativ öffnet sich mit "Befehl-Umschalttaste-V" ("cmd-shift-V") das praktische Menü in jedem Programm und an jeder beliebigen Stelle. Unter "Snippet" können in den Vorgaben außerdem häufig gebrauchte Standardelemente wie Logos oder Textpassagen abgelegt werden. Sie sind dann per Tastaturbefehl immer griffbereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450348