1377662

Systemeinstellungen ohne Terminal in OS X Lion ändern

15.01.2012 | 16:09 Uhr |

Im letzten Monat haben wir die Freeware Lion Tweaks vorgestellt, die häufig vorgenommene Anpassungen des Systems unter 10.7 ohne Terminal und auf Knopfdruck möglich macht.

Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert das neue, ebenfalls kostenlose Tinkertool , geht aber noch viel weiter und ist damit für alle, die gerne System und Programme ohne großes Kopfzerbrechen anpassen möchten, Pflicht: Die Oberfläche ist in zwölf Hauptbereiche unterteilt und deckt mit Finder, Dock, Allgemein, Programme, Schriften, Schriftglättung, Anmeldeobjekte, Safari, iTunes, Quicktime X und Resume fast alle wichtigen Anpassungsmöglichkeiten für die Oberfläche und spezielle Anpassungen ab. Allein die Programmliste, in der sich per Klappmenü die Resume-Funktion für jedes installierte Programm auswählen lässt, ist schon die Installation wert.

Auch andere extrem praktische Kleinigkeiten wie zum Beispiel bei Netzverbindungen keine versteckten .DS-Dateien anzulegen, erledigt das Tool durch Aktivieren oder Deaktivieren der betreffenden Optionen. Das Beste ist jedoch: Alle Änderungen sind gefahrlos, denn mit einem Klick auf "Rücksetzen" können alle wieder auf Standardwerte von OS X Lion , oder in den Zustand vor der Installation von Tinkertool zurückgesetzt werden. Mit letzterem Befehl bleiben Änderungen, die man alternativ per Terminal vorgenommen hat, erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1377662