1035784

Phishing-Filter in Opera aktivieren

14.06.2010 | 12:38 Uhr |

Während Mac-Benutzer zumeist beim Thema Viren nur mitleidig auf die Kollegen an ihren Windows-PCs schauen, ist Phishing auch unter Mac-OS X durchaus ein Thema.

Opera warnt Sie vor Seiten, die den Versuch unternehmen, an Ihre geheimen Daten zu gelangen.
Vergrößern Opera warnt Sie vor Seiten, die den Versuch unternehmen, an Ihre geheimen Daten zu gelangen.

Opera setzt hierbei auf die Mitarbeit aller Nutzer. So werden Seiten, die versuchen an Informationen, wie Bankdaten oder den Zugang zum Ebay-Account zu gelangen, über den globalen Service www.phishtank.com identifiziert. Wer eine solche Seite in Opera ansteuert, bekommt einen in der Signalfarbe Rot hinterlegten Hinweis, dass diese Seite aller Wahrscheinlichkeit nach Böses im Schilde führt. Über den Menüpunkt „Extras / Weiteres / Seiten-Sicherheits-Info" lassen sich Webseiten, die wahlweise Schadprogramme enthalten oder einen Betrugsversuch darstellen, melden, so dass andere Nutzer rechtzeitig davor gewarnt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035784