1043025

Hilfsprogramme helfen beim Öffnen von Pages unter Windows

01.12.2010 | 10:29 Uhr |

Obwohl es Apples Textverarbeitung Pages für Windows nicht gibt, kann man trotzdem ein Pages-Dokument unter Windows ansehen (und den Text kopieren).

Apple Pages Programm Icon
Vergrößern Apple Pages Programm Icon

Man beginnt mit der Pages -Datei, deren Name auf ".pages" endet. Diese Endung muss man löschen und durch ".zip" ersetzen. Anschließend lässt sich die Datei mit Winzip oder ähnlichen Hilfsprogrammen öffnen. Im Inneren ist das Verzeichnis "QuickLook", das eine PDF-Datei des Originals enthält. Diese PDF-Datei lässt sich mit Software wie Adobe Reader problemlos öffnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043025