1030951

Bschädigte JPEGs öffnen

22.03.2010 | 00:00 Uhr |

Ab und zu gibt Photoshop beim Öffnen von JPEG-Dateien eine höchst ärgerliche Fehlermeldung. Reklamiert wird ein "unbekannter oder ungültiger JPEG-Marker".

Photoshop Tipp Icon
Vergrößern Photoshop Tipp Icon

Besonders ärgerlich daran ist, dass sich die entsprechende Datei auch mit Vorversionen nicht mehr öffnen lässt. Nicht möglich ist daher leider auch ein Konvertieren in ein anderes Format. Letzte Hilfe bietet eventuell ein anderes Bildbearbeitungsprogramm - beispielsweise das HDR-Tool Photomatix Pro oder Graphic Converter X. Beide Programme schaffen es in vielen Fällen, beschädigte JPEG-Dateien zu öffnen und in ein anderes Format zu konvertieren. Wurde das Bild erfolgreich als neue Datei gesichert, kann man es in Photoshop öffnen und bearbeiten. Die Erfolgsaussichten für eine Restaurierung in Graphic Converter X sind übrigens recht hoch. Es empfiehlt sich jedoch nicht, ein so gerettetes Bild als JPEG abzuspeichern. Um erneute Parser-Fehler zu umgehen, ist TIFF sicherer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030951