1177190

Bild für bessere Popart-Effekte im Photoshop-Elements-Dialog vorbereiten

12.08.2011 | 12:40 Uhr |

Der Assistent-Modus von Photoshop Elements 9 hat schicke Effekte im Angebot, darunter "Pop Art" à la Andy Warhol

Photoshop Elements Icon
Vergrößern Photoshop Elements Icon

Mit ein wenig Vorbereitung bekommt man hier deutlich bessere Ergebnisse:

  • Üblicherweise kommen bei diesem Effekt Portraits zum Einsatz. Hier empfiehlt es sich, Gesicht und Oberkörper erst quadratisch zu beschneiden und dann beispielsweise mit dem Schnellauswahl-Werkzeug freizustellen.

  • Zudem wirkt der Effekt besser, wenn man vorab eine Tontrennung, etwa auf sechs bis zehn Stufen, anwendet. Dies geht mit der Tontrennung-Einstellungsebene. Anschließend muss das Ergebnis wieder auf die Hintergrundebene reduziert werden - nun kann der Pop-Art-Effekt im Assistent-Modus aufgerufen werden.

  • Im Dialog "Pop-Art erstellen" wählt man nun zunächst den Stil auf der rechten Seite und geht dann direkt zu Schritt 3 (Neonschein hinzufügen). Als letzten Schritt wählt man nun das Duplizieren, was drei weitere Bilder mit anderen Farbgebungen erzeugt und zu einer 2 x 2 Anordnung zusammensetzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177190