1046396

Rauschen in Photoshop Elements reduzieren

22.02.2011 | 09:56 Uhr |

Im Winter muss man oft bei wenig Licht fotografieren. Wer die Stimmung nicht mit einem Blitz zerstören möchte und daher ohne Blitz fotografiert, erhält gerade bei Kompaktkameras Bilder mit störendem Bildrauschen

Photoshop Elements Icon
Vergrößern Photoshop Elements Icon

Bei günstigen Kompaktkameras kommt nicht selten ein sichtbares JPEG-Artefakt dazu - das sind kastenförmige unregelmäßige Muster im Bild. Zwar kann man diese Störungen am Mac nicht wegzaubern, allerdings lassen sie sich mit Photoshop Elements oft recht wirkungsvoll mildern. Dazu dupliziert man im Fenster "Ebenen" die Hintergrundebene, markiert die kopierte Ebene und wählt "Filter > Rauschfilter > Rauschen reduzieren ".

Nun kann man die Intensität entsprechend der Störungen einstellen. Hier kann man die Regler bis auf "Details erhalten" ruhig kräftig nach rechts schieben. Markiert man "Vorschau", wird die Filtereinstellung auf dem Bild dargestellt. Wir empfehlen, Vorschau zu deaktivieren, da diese bereits im Vorschaufenster des Filters zu sehen ist und die Wirkung sich so auf einen Blick beurteilen lässt. Klickt man übrigens in das Vorschaufenster, wird das vorherige Bild angezeigt, solange man die Maustaste gedrückt hält.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046396