1030957

Schwarz-Weiß mit Farbtupfern

22.04.2010 | 08:00 Uhr |

Einzelne Bildelemente lassen sich in Photoshop Elements durch Farbgebung vom Hintergrund hervorheben.

Icon_Photoshop Elements 8
Vergrößern Icon_Photoshop Elements 8

Der Effekt mag für viele Motive kitschig wirken, ist manchmal aber eine effektive, schnelle Lösung, um einen unruhigen Hintergrund dezenter erscheinen zu lassen und den Blick auf das Hauptmotiv zu lenken. Also frisch ans Werk: Zunächst erstellt man eine Ebenenkopie des Ausgangsfotos. Dazu zieht man einfach im Fenster "Ebenen" die Hintergrundebene auf das quadratische Symbol für eine neue Ebene. Die Ebenenkopie wandelt man in Schwarz-Weiß, hier ist die Einstellung "Überarbeiten > In Schwarzweiß konvertieren" eine gute Hilfe. Mit dem Werkzeug "Radiergummi" (Taste E) löscht man nun die Bildteile, die farbig erscheinen sollen. Dazu wählt man am besten eine weiche Pinselspitze. Für das schnelle Verkleinern beziehungsweise Vergrößern der Pinselspitze sehr nützlich: Die Rautetaste beziehungsweise Umschalt-Raute. Übrigens: Auch mit dem kostenlosen Bildbearbeiter Gimp lässt sich dieser Trick leicht und gut umsetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030957