1030953

Schärfen ohne Halos

26.02.2010 | 00:00 Uhr |

Sichtbare Farbsäume an Scharfzeichnungskanten sind lästig. Die störendsten Halo-Effekte treten oft an Kanten zu unifarbenen Hintergründen auf.

Photoshop Tipp Icon
Vergrößern Photoshop Tipp Icon

Ein bekanntes Beispiel sind Häuser oder Menschen vor blauem Himmel. Ein einfaches Bordmittel, dies zu vermeiden, besteht darin, den Befehl "Auswahl > Farbbereich" aufzurufen und mit der linken Pipette einen Ton der problematischen Hintergrundfläche (oft handelt es sich um den Himmel) aufzunehmen. Darüber hinaus aktiviert man die Box "Umkehren" und wählt für den Regler "Toleranz" eine hohe bis sehr hohe Einstellung. Nachdem man mit OK bestätigt hat, erzeugt Photoshop eine Auswahl, bei der die anschließende Scharfzeichnung auf die Motivbereiche beschränkt ist. Tipp: Mit dem Kurzbefehl "Befehlstaste-H" lässt sich die Auswahlbegrenzung während der Scharfzeichnung ausblenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030953