1234755

Schriftbild am Monitor testen

05.12.2011 | 15:42 Uhr |

Ob sich eine Schrift für den Einsatz am Monitor eignet oder nicht, kann letztlich auch nur am Monitor entschieden werden.

fontdragr Icon
Vergrößern fontdragr Icon

Mit der Website Fontdragr ( www.fontdragr.com ) ist dieser Test jetzt so leicht möglich, dass auch Nicht-Programmierer auf schnelle Art und Weise zum Ergebnis kommen. Dabei lässt sich Fontdragr auf zwei verschiedene Weisen nutzen. Zum einen ist es möglich, jede vorhandene Website in jeder auf dem Rechner verfügbaren Schrift darzustellen. Dazu zieht man das Fontdragr-Symbol, das auf der Website zu finden ist, in die Lesezeichenleiste.

Ruft man nun eine beliebige Seite auf und klickt auf das Lesezeichen, erscheint im oberen Bereich der Website eine Leiste. Hier platziert man die gewünschte Schrift per Drag-and-drop, und schon ändert sich die Schrift der gesamten Website - eine gute Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck der Schrift zu verschaffen. Für die zweite Funktion öffnet man die Website von Fontdragr, zieht die zu beurteilende Schrift auf die dafür vorgesehene Fläche und wechselt dann zum Editor. Hier bieten Beispieltexte in verschiedenen Größen und Grauwerten sowie andere Vergleichsschriften mühelose und schnelle Entscheidungshilfen. Fontdragr unterstützt Schriften in den Formaten Truetype, Opentype und WOFF sowie die meisten Browser ausgenommen Safari.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234755