1450797

Bei der Aufnahme des Bildschirms einen Kommentar sprechen

02.04.2012 | 16:39 Uhr |

Filmt man eigene Handlungen am Rechner mit Quicktime, ist es manchmal ziemlich hilfreich, eigene Kommentare gleichzeitig hinzuzufügen

Quicktime Icon
Vergrößern Quicktime Icon

Ruft man in Quicktime -Player "Ablage > Neue Bildschirmaufnahme" auf, so lässt sich über das Aufklappmenü in der Steuerungsleiste festlegen, ob während der Aufnahme das Mikrofon benutzt werden soll. Dann kann man parallel zur Aktion auf dem Monitor einen Kommentar sprechen, der dann zusammen mit dem Film gespeichert wird. Im Aufklappmenü lässt sich außerdem die Aufnahmequalität auswählen und festlegen, ob die Mausklicks im Film optisch angezeigt werden sollen. Startet man die Aufnahme, markiert man mit der Maus entweder den Bereich, der abgefilmt werden soll, oder legt mit einem Klick an einer beliebigen Stelle den gesamten Bildschirm für die Aufnahme fest. Die Steuerungsleiste bleibt jeweils eingeblendet, um die Aufnahme zu beenden, wird aber nicht mit aufgenommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450797