1048822

Filme im MTS-Format auf dem Mac anschauen

10.05.2011 | 15:42 Uhr |

Der Film von einer Digitalkamera lässt sich nicht mit Quicktime-Player öffnen, obwohl Perian auf dem Mac installiert ist. Die Namenserweiterung des Films ist "MTS" und das Informationsfenster im Finder gibt als Art der Datei "MPEG-2 Transport Stream" an

Der Film stammt von einer Kamera, die Videos im Format "AVCHD" aufnimmt, beispielsweise Panasonic Lumix LX5. Zum Anschauen des Films kann man auf VLC Media Player zurückgreifen. Um den Film in ein zu Quicktime beziehungsweise iTunes, iPad und iPhone kompatibles Format zu konvertieren, lässt sich die ebenfalls kostenlose Software Handbrake einsetzen, die über Vorgaben für die verschiedenen Endgeräte verfügt. Alternativ geht die Umwandlung mit den kommerziellen Programmen Turbo.264 HD von Elgato oder Toast Titanium 11 von Roxio.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048822