1031955

Audiodateien mit Wellenformansicht bearbeiten

16.03.2010 | 10:06 Uhr |

Mit Quicktime X kann man Audiodateien bearbeiten, dabei gibt es sogar eine optische Hilfe. Drückt man Befehlstaste-T, öffnet sich die Audiodatei in einer Wellenformdatei.

Man kann so recht bequem Stellen in einer Aufnahme finden und kürzen. Die Genauigkeit ist natürlich begrenzt, da die Anzeige durch die Bildschirmbreite begrenzt wird. Hilfreich ist auch die Funktion "Alles auswählen ohne Stille". Dabei werden zum Beispiel bei einer Sprachaufnahme die Pausen nicht ausgewählt. Sichern kann man die Datei nur als Quicktime-Datei. Wählt man als Exportziel das iPhone, wird die Datei als MPEG-Datei oder sehr kleine 3GP-Datei gesichert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1031955