1030533

Automatische Namen für Ragtime-Dokumente

02.03.2010 | 00:00 Uhr |

Ragtime kann den Namen für ein Dokument, das man auf der Basis eines Formulars erstellt, beim ersten Sichern selbst einsetzen und dazu beispielsweise bei einem Brief den Namen des Adressaten verwenden.

Dazu legt man im Formular zuerst eine Rechenblattkomponente an, die später die Anschrift aufnehmen soll. Anschließend platziert man eine weitere Rechenblattkomponente, die nur eine Zelle umfasst, ruft dann den Formeleditor mit einem Klick auf den Abakus auf und blendet mit erneutem Klick auf das "f" das Fenster "Funktionen" ein. Hier klickt man auf das Dreieck vor "Diverse Funktionen" und wählt die Formel "SetzeDokName". Um den Bezug zur Adresse herzustellen, klickt man nun noch in die Zelle der Adresskomponente, die den Adressaten aufnehmen soll. Damit der Rahmen mit der Formel nicht gedruckt wird, markiert man ihn, ruft mit Befehlstaste-I das Informationsfenster auf, markiert links "Objekte" und deaktiviert die Option "Objekt wird gedruckt". Anschließend sichert man das Formular.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030533