1030991

Downloads in Safari wiederbeleben

18.01.2011 | 07:00 Uhr |

Besonders bei großen Downloads von vielen hundert MByte kommt es zuweilen vor, dass der Ladevorgang mittendrin abbricht. Totgeglaubte Downloads lassen sich wiederbeleben

Nicht immer stellt Safari im Downloads-Fenster (Menü Fenster/Downloads) zu dem nur teilweise geladenen Eintrag die Möglichkeit der Wiederaufnahme zur Verfügung. In diesem Falle hilft es, wenn Sie die Liste im Downloads-Fenster löschen und dann den Nutzerordner Downloads im Finder öffnen. Hier befinden sich neben den abgeschlossenen übertragenen Dateien auch jene, die erst zu einem Teil geladen wurden. Diese erkennt man an der Erweiterung ".download". Suchen Sie den entsprechenden Eintrag und führen Sie darauf einen Doppelklick aus, wird der Ladevorgang im Safari fortgesetzt. Die Download-Datei selbst enthält nämlich neben den bisher empfangenen Daten auch die Verknüpfung zur Originaldatei im Web.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030991