1045129

Safaris privates Surfen per Kurzbefehl einschalten

25.05.2012 | 12:24 Uhr |

Will man zeitweise im Internet surfen, ohne Spuren auf dem Mac zu hinterlassen, wechselt man über "Safari > Privates Surfen" in den Privatmodus

Wenn der Privatmodus eingeschaltet ist, erscheint in der Adresszeile am rechten Rand ein Knopf mit "Privat". Unpraktisch ist nur, dass es keinen Kurzbefehl zum Einschalten gibt. Dieses Manko lässt sich ausbügeln, indem man in der Systemeinstellung "Tastatur" den Bereich " Tastaturkurzbefehle " aufruft. Unter "Kurzbefehle für Programme" klickt man auf das Plussymbol, wählt Safari aus und tippt in das Feld "Menü" die exakte Bezeichnung des Befehls ein, also " Privates Surfen ...". (Wichtig ist das Leerzeichen vor den drei Punkten, damit das Ganze funktioniert!). Im unteren Feld bestimmt man noch eine passende Tastenkombination, zum Beispiel "Befehl-Umschalttaste-P" und bestätigt mit "Ok". Danach sollte der Befehl zweimal im Menü auftauchen, einmal mit der Tastaturkombination dahinter. Künftig lässt sich der Modus schneller einschalten - nur die Warnmeldung vor dem Einschalten erscheint auch weiterhin.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045129