1036845

Vorschaufunktion für einzelne Fenster

02.08.2010 | 09:29 Uhr |

Apple hat mit Mac-OS X 10.5 die Funktion "Spaces" eingebaut, mit der man mehrere virtuelle Bildschirme definieren kann, von denen immer einer jeweils tatsächlich sichtbar ist.

Spaces Logo
Vergrößern Spaces Logo
Wer mit virtuellen Bildschirmen arbeitet ("Spaces"), bekommt in Mac-OS X 10.6 mit der Leertaste eine Vorschau auf ein bestimmtes Fenster.
Vergrößern Wer mit virtuellen Bildschirmen arbeitet ("Spaces"), bekommt in Mac-OS X 10.6 mit der Leertaste eine Vorschau auf ein bestimmtes Fenster.

Ist Spaces aktiv, erhält man mit der Taste "F9" eine Übersicht aller virtuellen Monitore inklusive einer relativ kleinen Vorschau auf die dort geöffneten Fenster. Reicht diese kleine Vorschau nicht aus, kann man mit Mac-OS X 10.6 die Vergrößerung aktivieren: Man bewegt die Maus über das Vorschaubild und drückt die Leertaste. Spaces vergrößert dann das jeweilige Fenster auf die Orignalgröße, so dass man den Inhalt eindeutig identifizieren kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036845