1038434

Unterschiede bei Ordnerinhalten per Terminal präzise ermitteln

01.08.2010 | 15:24 Uhr |

Wenn es wichtig ist, den Unterschied zwischen zwei Ordnern auf dem Mac exakt zu ermitteln - zum Beispiel bei Ordnern, die hunderte kleiner Dateien enthalten, wie Fotosammlungen oder HTML-Dateien und Webgrafiken, hilft das Dienstprogramm Terminal.

Mit dem Befehl "diff" gelingt es schnell und einfach zwei Ordner zu vergleichen. Man startet Terminal mit einem Doppelklick (im Ordner "Programme/Dienstprogramme") und gibt eine Zeile nach folgendem Schema ein:

diff -rq ordner1 ordner2 >> ergebnisse.txt

Der Befehl "diff" vergleicht die Inhalte zweier Ordner und gibt das Ergebnis, also ihre Unterschiede in einer Textdatei mit dem Namen "ergebnisse.txt" aus. In der Praxis sieht das Ganze dann etwa so aus (die mittig gesetzten Punkte stehen für Leerzeichen):

diff -rq /Users/stefan/desktop/Fotos "/users/stefan/desktop/Fotos 2">> ~/ergebnisse.txt

Die Zeile vergleicht die Ordner "Fotos" und "Fotos 2". (Da letzterer einen Namen mit einem Leerzeichen trägt, wird der Pfad in Anführungszeichen gesetzt). Nach dem Drücken der Eingabetaste sollte dann auf dem Schreibtisch eine neue Textdatei mit dem vorher bestimmten Namen liegen. Die Textdatei lässt sich mit Textedit öffnen und enthält zum Beispiel folgenden Text:

Only in /Users/stefan/desktop/Fotos: P5122622.jpg

Das Beispiel zeigt, dass die Datei " P5122622.jpg" nur im Ordner "Fotos" vorhanden ist und somit in "Fotos 2" fehlt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038434