1045603

Seitenränder in Textedit einblenden

20.05.2011 | 17:59 Uhr |

Bei eingeblendeten Seitenrändern lässt sich die Darstellung des Textes auf dem Bildschirm vergrößern

Textedit passt die Seitendarstellung automatisch an die unter "Ablage > Papierformat" gewählte Seitengröße an, wenn im Menü "Format" die Seitenränder eingeblendet sind, und zeigt dann an, wo später beim Ausdrucken jeweils eine neue Seite beginnt. Sollen die Ränder in jedem neuen Dokument erscheinen, genügt es, in den Vorgaben unter "Neues Dokument" die Option "Seitenränder einblenden" zu markieren. Bei eingeblendeten Seitenrändern gibt es außerdem rechts unten im Fenster von Textedit ein Aufklappmenü zum Vergrößern oder Verkleinern der Seitendarstellung. Damit kann man sich den Text vergrößert darstellen lassen, um ihn besser zu bearbeiten. Die Skalierung betrifft nur die Bildschirmdarstellung und nicht den Ausdruck.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045603