1019569

Backup-Info für Time Machine mit Konsole

26.10.2009 | 10:26 Uhr |

Das Dienstprogramm Konsole zeigt Details der Datensicherung mit Time Machine.

Icon Timemachine Time Machine 10.5
Vergrößern Icon Timemachine Time Machine 10.5

Problem: In der Systemeinstellung "Time Machine" wird zwar der Zeitpunkt des letzten Backups angezeigt, mehr Informationen zu den durchgeführten Sicherungen erhält man jedoch nicht.

Im Programm Konsole kann man sich ausführliche Infos zu den Time-Machine-Backups anzeigen lassen.
Vergrößern Im Programm Konsole kann man sich ausführliche Infos zu den Time-Machine-Backups anzeigen lassen.

Lösung: Mit Hilfe des Programms Konsole ("Programme/Dienstprogramme") kann man sich ausführlichere Informationen zu den letzten Sicherungskopien von Time Machine anzeigen lassen. Nach dem Programmstart klickt man auf "Protokollliste einblenden" und markiert "Alle Meldungen". Dann tippt man in das Suchfeld "backupd" ein, was das Protokoll auf die Ereignisse einschränkt, die vom Hintergrundprogramm "backupd" erzeugt wurden. Jedes automatisch durchgeführte Backup erscheint in der Spalte "Meldung" mit dem Eintrag "Starting standard backup", gefolgt von mehreren Einträgen, die unter anderem auch die Dateigröße der gesicherten Daten angeben. Eine Alternative zur Arbeit mit Konsole ist das Dashboard-Widget Time Machine Buddy .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019569