1035713

Backup mit Fehlermeldung abgebrochen

15.01.2011 | 12:50 Uhr |

Ein defekter Spotlight-Index behindert das Time-Machine-Backup - Neuanlegen hilft weiter.

Time Machine
Vergrößern Time Machine

Kurz nachdem Time Machine ein Backup gestartet hat, wird es mit einer Fehlermeldung wieder abgebrochen.

Time Machine greift auf Informationen des Spotlight-Index zurück um festzustellen, welche Daten neu sind, um diese dann zu kopieren. Ist der Index beschädigt, kann das dazu führen, dass ein Backup abgebrochen wird. Tritt ein Fehler beim Backup auf und liegt kein Fehler in den Time-Machine-Einstellungen oder mit dem Backup-Laufwerk vor, versucht man es mit dem Neuanlegen des Spotlight-Index.

Am einfachsten geht dies, wenn man die Systemeinstellung „Spotlight" öffnet, auf „Privatsphäre" klickt und dann die Festplatte des Macs der Liste hinzufügt. Dann schließt man die Systemeinstellung, öffnet sie anschließend wieder und entfernt die Festplatte wieder aus der Liste. Dann legt Spotlight den Index neu an, was bei großen und gut gefüllten Festplatten einige Zeit dauert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035713