1234227

Automatisch gesicherte Versionen in Vorschau vergleichen und zurückholen

14.11.2011 | 13:17 Uhr |

Eine der spannendsten Neuerungen von OS X Lion - das automatische Sichern - gibt es auch in Vorschau. Änderungen an Bildern und PDFs werden damit nicht nur im Hintergrund gesichert, es ist auch leicht, wieder zu einer alten Version zurückzukehren

icon Vorschau
Vergrößern icon Vorschau

Dazu muss man zunächst die geöffnete Datei einmal sichern (sie darf auch nicht schreibgeschützt sein oder in einem Ordner liegen, für den man keine Schreibberechtigung hat).

Nimmt man danach Änderungen in Vorschau vor, etwa wenn man ein Bild auf einen Ausschnitt zuschneidet oder die Farben verändert, erscheint hinter dem Dateinamen in grauer Schrift der Zusatz "-Bearbeitet". Um das Sichern kümmert sich das System selbständig. Klickt man auf die Schrift, erscheint das Kontextmenü, das Möglichkeiten wie "Schützen", "Duplizieren" oder die Rückkehr zur zuletzt gesicherten Version anbietet. Es ist aber auch weiterhin möglich, manuell zu sichern. Dazu wählt man den Befehl "Ablage > Eine Version sichern".

Wer sich nicht sicher ist, zu welcher Version er zurück möchte, wählt "Alle Versionen durchsuchen ...". Damit öffnet sich eine Darstellung (vergleichbar mit Time Machine ), in der links die aktuelle Fassung und rechts daneben alle älteren Versionen sichtbar sind. Das ist vor allem bei Fotos praktisch, denn links steht stets die aktuelle Version zum Vergleich zu den älteren. Wer Details vergleichen möchte, nutzt die Werkzeugleiste im oberen Bereich, die auch in dieser Ansicht funktioniert und zum Beispiel das Einzoomen und Bearbeitungen erlaubt. Hat man die gewünschte gefunden, reicht ein Klick auf "Wiederherstellen", um sie zurück zu holen. Ein Klick auf den Knopf "Fertig" bricht hingegen ohne Änderungen ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234227