1046354

PDF-Dokumente beschneiden statt Beschnittmarken setzen

23.02.2011 | 17:15 Uhr |

PDF-Dokumente lassen sich in Vorschau oder Acrobat leicht beschneiden. Der Nachteil ist, dass beide Programme dabei nur Beschnittmarken setzen, die Ränder nicht wirklich abschneiden

icon Vorschau
Vergrößern icon Vorschau

Wählt man in Vorschau die Option "Darstellung > PDF-Darstellung > Dokument" aus, sieht man die Ränder wieder, die man zuvor abgeschnitten hatte. Das ist insbesondere dann unschön, wenn man das PDF weitergibt und nicht möchte, dass andere versehentlich das komplette Dokument zu sehen bekommen. Eine schnelle Hilfe ist die Druckfunktion von Mac-OS X . Wählt man diese aus und klickt statt auf "Drucken" auf den Knopf "PDF" und im Ausklappmenü auf die Option "Als PDF sichern...", dann "druckt" man das beschnittene Dokument als neues PDF - und die abgeschnittenen Teile sind dauerhaft verschwunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046354